Bewegen Sie Ihr Gerät, um den Raum zu erkunden.

Bewegen Sie Ihr Gerät, um den Raum zu erkunden.

Drehen Sie Ihr Gerät für ein optimales Erlebnis.

HD
i

VORTEX

0%
Starten
Intro überspringen
This is a mobile 360° experience,
please visit veryveryshort.com/revolve on your phone or tablet
Lädt ...
Willkommen bei VORTEX!
Dies ist ein 360-Grad-Erlebnis
Sie haben 60 Sekunden Zeit ...
um sich so schnell wie möglich...
um sich selbst zu drehen.
Seien Sie vorsichtig ...
und drehen Sie die Lautstärke auf!

VORTEX

AUTSCH!

Ihr Smartphone scheint den Versuch nicht mitzumachen!

Immer noch neugierig?

Borgen Sie sich von Bekannten ein neueres Smartphone.

VORTEX

AUTSCH!

Dieses 360-Grad-Erlebnis funktioniert nicht im Facebook-Browser. Den Link bitte in Google Chrome öffnen:

http://sehrsehrkurz.com/vortex

60
seconds
turns
0
stop
Ihr Ergebnis
close
Erleuchtet
Großmeisterlich
Meisterhaft
Erfahren
Unerfahren
Neu
Noch einmal spielen

Sie brauchen XX mehr (Drehung|Drehungen) um den nächsten Level zu erreichen

VORTEX

Das Leben ist kurz. Mehr als je zuvor. Wir wollen alles. Und wir wollen es jetzt. Sehr Sehr Kurz ist eine Serie aus 10 interaktiven Projekten, bei denen das Thema Mobilität jeweils in 60 Sekunden behandelt wird. Eine Koproduktion von National Film Board of Canada und ARTE, in Zusammenarbeit mit IDFA DocLab.

Willkommen bei VORTEX, einem 360-Grad-Erlebnis. Sie haben 60 Sekunden Zeit, um sich so oft wie möglich um sich selbst zu drehen. Das Erlebnis wird auf Ihre Bewegung abgestimmt: Je schneller Sie sich drehen, umso schneller wird das Video abgespielt.

Ihre Punktzahl ergibt sich aus der Gesamtzahl Ihrer Umdrehungen. Drehen Sie sich weiter, bis Sie den höchsten Level erreicht haben: 'Erleuchtet'!

VORTEX ist ein alle Sinne umfassendes Tanzerlebnis für eine Reise durch Raum und Zeit mithilfe eines Smartphones.

Es nutzt das transzendentale Potenzial einer Mischung aus traditionellen Riten und moderner Technologie.

Entwickelt von
BRAM LOOGMAN +
JOAQUIN WALL
Kostümdesign
MAAIKE FRANSEN
Choreografie
NICOLÁS ROSES
Tondesign
MORA SÁNCHEZ VIAMONTE
JOACO MIRET
360-Grad-Video-Produktion
YOUP KRUIJSDIJK

360-Grad-Video-Postproduktion
MOMCHIL ALEXIEV
Mit
TITUS ELIAS
SIGRID S. MATHIASSEN
DIONISIS A. IOANNOU
ANDREA ZAVALA FOLACHE
CHUN-HAN CHIANG
ANTONIA STEFFENS
EUN KJONG HWANG
FERNANDO BELFIORE
OLIVIA RESCHOFSKY
JAKA MUROVEC BANIC
MWITA MATARO
ALI SENDLHOFER
MACIEK SADO
PILAR MARTÍNEZ PERÍA
Aufnahmeort
NIEUW DAKOTA
AMSTERDAM, NL
Tonaufnahmestudio
ESTUDIO MONTAÑA
LA PLATA, AR
Koproduktion Unter Mitarbeit von

NFB

Produktionsausführung
Hugues Sweeney
Produktionsmanagement
Marie-Pier Gauthier
Nathalie Bédard Morin
Redaktionsleitung
Valérie Darveau
Technische Leitung
Martin Viau
Koordination
Caroline Fournier
Claudia Boutin
Dominique Brunet
Verwaltung
Marie-Andrée Bonneau
Management Marketing
Tammy Peddle
Koordination Marketing
Florent Prevelle
Strategie Soziale Medien
Kate Ruscito
Management Web-Content
Félix-Antoine Viens
Pressearbeit
Marie-Claude Lamoureux
Pat Dillon
IT
Sergiu Suciu
Rechtsberatung
Peter Kallianiotis

ARTE France

Leitung Pôle Web
Gilles Freissinier
Leitung Webproduktionen
Marianne Levy-Leblond
Programmverantwortliche
Marie Berthoumieu
Emilie Bessard
Projektmanagement
Stéphane Nauroy
Leitung Soziale Medien
Léa Jagut
Administrator
Jerôme Vernet

ARTE France Développement

Produktionsleitung
Claire Aubret
Angèle Le Névé
Assistenz
Juliette Droillard
Übersetzung
Christian Stonner
Verantwortlicher ARTE Studio Lab
Clément Dhamelincourt
Technischer Leiter
Vincent Chagny
Projektmanager
Noé Daudin-Clavaud

IDFA DocLab

Ausschreibung
Caspar Sonnen
Wotienke Vermeer
Michael Zbieranowski

DANK

Caspar Sonnen - IDFA DocLab
Ziv Schneider - Künstlerin Neue Medien
Jouke Vuurmans - MediaMonks
Julia Kaganskiy - New Museum
Myriam Achard - PHI Center
Florent Maurin - The Pixel Hunt
Jepchumba - Digitaler Künstler und Kurator
Marie Berthoumieu - ARTE
Hugues Sweeney - National Film Board of Canada
Rafaella Wang
Zina Kisch

© ARTE FRANCE - ONF 2017